Über mich und meine Arbeit

Schon als Kind war ich in jeder Hinsicht kreativ. Als sich dann im eigenen Haus die Gelegenheit bot, eröffnete ich ein "Malstübli" für Kinder ab 3 Jahren. Nachdem die eigenen Kinder grösser waren, wollte ich mit Erwachsenen arbeiten und entdeckte die Seidenmalerei. Die nötigen Kenntnisse habe ich mir in Farbseminaren und bei Künstlern im In- und Ausland angeeignet. Daher konnte ich in den Kursen immer die neusten Techniken zeigen, was grossen Anklang fand. Leider war das Seidenmalen immer weniger gefragt und das Rohmaterial war nur noch von Deutschland lieferbar. So suchte ich weiter und besuchte Kurse bei einer Goldschmiedin, um mir die Technik der Schmuckherstellung anzueignen.

So arbeite ich HEUTE

Immer wieder suche ich in meinem Seiden- und Schmuckatelier nach neuen und kreativen Ideen. Heute färbe ich die Rohseide mit Seidenfarben ein und verarbeite sie dann zu speziellen Foulards und Accessoires. Als Ergänzung zu den Seidenunikaten kreiere ich exklusiven und individuellen Schmuck aus auserlesenen Perlen und Edelsteinen, ergänzt mit hochwertigen Silberteilen oder auf Wunsch mit 18 Karat. Bei der Schmuckherstellung kommt mir die langjährige Erfahrung der Farbenzusammenstellung aus der Seidenmalerei und den Farbseminaren sehr entgegen. Meine Kreationen sind alles Unikate, das heisst, jedes Modell gibt es in der genau gleichen Ausführung nur ein Mal. Die speziellen oder ausgefallenen Ideen der Kunden oder deren Wunschkette umzusetzen, ist mir ein Vergnügen! Freude bereitet mir auch, wenn ich bestehenden, geerbten oder auch defekten Lieblingsschmuck neu gestalten und umarbeiten kann. Das ist immer wieder ein Highlight, wenn ich den Geschmack der Kundin genau getroffen habe.